Montagsmaler

Dieses Mal habe ich etwas ausprobiert.

Ich habe den Auftrag bekommen, ein Bild zu malen, welches die Metapher des Zerissenen Vorhangs für den Religionsunterricht verdeutlicht:

Es geht darum, die Aussage eines Bildes durch Wegnahme eines Vorhangs zu verändern. Es war übrigens gar nicht so einfach ein geeignetes Motiv zu finden, weil es sich um etwas Schönes bzw. Postives handeln musste.

 

Auf diesem Bild sieht man eine weinende Frau. Ob sie aus Trauer, Wut oder Freude weint, bleibt aber zunächst offen.

Ihre Körperhaltung vermittelt Zurückhaltung...Unsicherheit...oder ist sie vielleicht sogar über etwas entzückt?

Der Vorgang wid gelüftet: erst jetzt ist sicher zu erkennen, dass die Frau vor Freude weint, weil sie verliebt ist und einen Heiratsantrag bekommt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

kontakt@lehmanns-kinderbuecher.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogverzeichnis - Bloggerei.de