Schreibwerkstatt

Wer ein Buch schreiben möchte, muss sich nicht nur über Inhalt und literarische Form Gedanken machen, sondern auch über schnöde Rahmenbedingungen. Für mich macht es die Sache aber leichter, weil ich relativ strukturiert arbeiten und einer Art Leitfaden folgen kann. Normalerweise läuft bei mir nämlich so einiges chaotisch ab oder ich habe 1000 Ideen und meine Gedanken überschlagen sich buchstäblich, so dass ich am Ende gar nichts mehr weiß.

Insbesondere für Kinderbücher gilt, dass man nicht einfach wild drauf los schreiben sollte. Verschiedene Altersgruppen erfordern unterschiedliche Angebote. Ein Kindergartenkind kann schließlich nichts mit einem langweiligen Bilderbuch für Säuglinge anfangen, während Schulkinder lieber Erstlesebücher für sich entdecken.

Ich muss mich also fragen: Für wen schreibe ich mein Buch? Wie alt sind meine Leser? Welche Ziele verfolge ich? Aus wie vielen Seiten soll mein Buch ungefähr bestehen?

Für mich persönlich konnte ich bisher abstecken, dass ich in nächster Zeit gerne zwei Varianten von Kinderbüchern schreiben möchte:

1) Ein Bilderbuch für Kinder von 2-5 Jahren.

2) Eine Abenteuergeschichte für Schulkinder bzw. Kinder, die schon lesen können.

 

Ein wirklich sehr zu empfehlendes und von mir hier auch häufig befragtes Buch ist das 'Handbuch für Kinder- & Jugendbuchautoren (Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendroman, Sachbuch)' von Sylvia Englert. Sie beschreibt auf einfache und leicht verständliche Weise einige Grundlagen auf dem weiten Weg zum eigenen Buch. Vom ersten Gedanken an ein Buch bis hin zur Verlagssuche. Im Übrigen rät die Autorin eher von der Illustration der eigenen Bilder- bzw. Kinderbücher ab. ;-)

 

1) Bilderbuch für Kinder von 2 bis 5 

Die Autorin empfiehlt kurze und prägnante Minisätze/ Texte, gerne euch in Reimform. Der Inhalt soll stets die Neugierde auf die nächste Seite wecken und es soll gestrichen werden, was zu streichen ist. Außerdem ist es hilfreich das Bilderbuch direkt in Doppelseiten zu planen und auch schon die Bilder im Hinterkopf zu halten. 

 

2) Abenteuergeschichte für Kinder von 5 bis 10

Auch hier sollten die Sätze einfach bleiben und der Text angemessen klar. Ein konkreter, spannender Erzählstrang ohne viele Nebenschauplätze reicht für dieses Altersgruppe aus. Trotz der Einfachheit darf die Geschichte aber nicht zu albern oder kindisch sein. Kinder freuen sich über ihre neu erworbene Fähigkeit und möchten jetzt 'coolere' Geschichten lesen - genau wie die Großen. Allerdings hütet man sich besser vor erzwungen cooler Jugendsprache, das geht mit Sicherheit nach hinten los.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Rachel Wynkoop (Donnerstag, 02 Februar 2017 21:52)


    It's very simple to find out any matter on web as compared to textbooks, as I found this article at this web site.

  • #2

    Javier Bushong (Sonntag, 05 Februar 2017 14:56)


    Greetings, I believe your web site may be having internet browser compatibility issues. When I take a look at your site in Safari, it looks fine however, when opening in Internet Explorer, it has some overlapping issues. I just wanted to provide you with a quick heads up! Besides that, fantastic site!

  • #3

    Joie Hinman (Dienstag, 07 Februar 2017 05:18)


    I take pleasure in, result in I found exactly what I used to be having a look for. You've ended my 4 day long hunt! God Bless you man. Have a nice day. Bye

  • #4

    Adela Wynter (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:26)


    Good post. I learn something totally new and challenging on sites I stumbleupon on a daily basis. It's always interesting to read through articles from other authors and use something from other sites.

  • #5

    Helena Ferrer (Mittwoch, 08 Februar 2017 16:33)


    Hi there! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be ok. I'm undoubtedly enjoying your blog and look forward to new posts.

  • #6

    Karolyn Castellano (Donnerstag, 09 Februar 2017 07:34)


    Hi, I do believe this is an excellent site. I stumbledupon it ;) I will come back yet again since i have saved as a favorite it. Money and freedom is the greatest way to change, may you be rich and continue to help other people.

  • #7

    Gabriel Waid (Donnerstag, 09 Februar 2017 13:32)


    Great work! This is the kind of info that should be shared around the internet. Shame on the seek engines for no longer positioning this publish higher! Come on over and talk over with my web site . Thank you =)

  • #8

    Mia Chabolla (Donnerstag, 09 Februar 2017 13:48)


    A motivating discussion is definitely worth comment. I do believe that you need to write more on this topic, it might not be a taboo subject but usually people don't speak about such issues. To the next! Many thanks!!

  • #9

    Floretta Levens (Donnerstag, 09 Februar 2017 15:23)


    An impressive share! I've just forwarded this onto a co-worker who was conducting a little research on this. And he actually ordered me lunch because I stumbled upon it for him... lol. So allow me to reword this.... Thank YOU for the meal!! But yeah, thanx for spending some time to discuss this topic here on your web site.

kontakt@lehmanns-kinderbuecher.de

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogverzeichnis - Bloggerei.de